Ligastart der Frauen

Ligaturnerinnen

Solider Start in die Landesligasaison Frauen Nachdem die Männer am Samstag mit dem Heimwettkampf in die Saison gestartet waren, begannfür die Frauen der erste Wettkampf am Sonntag in Gera. Trotz großer personaler Veränderungenstellen die Weimarer auch in diesem Jahr wieder drei Mannschaften. So erhalten in der 1. Landesligadie Stammturnerinnen Miriam, Vicky und Kathi Verstärkung durch die Neulinge Tabea und Jana. AlleTurnerinnen zeigten ihre Leistungen ohne große Patzer. Das beste Gerät für die Weimarerinnen andiesem Tag war der Sprung, wo sie mit sehr guten Überschlägen und Halb-Halb viele wertvollePunkte holten. Am Ende reichte es zu einem 6. Platz mit dem das Ziel, sich vom Abstiegsplatzfernzuhalten, erreicht wurde. Am Nachmittag starteten dann die zweite und dritte Landesliga. Auch hier war Weimar mit […]

» Weiterlesen

Ligasaison der Turnerinnen mit Bravour bestanden

Nicht nur die Männer haben in dieser Saison hervorragende Leistungen abgeliefert sondern auch die 1. Frauen des HSV Weimar. In der 1. Landesliga konnten sie nach vier Wettkämpfen den 4. Platz für sich sichern. Der letzte Wettkampf wurde sogar von allen als Vier-Kampf ausgetragen, weil sich Anika Weinschenk zwei Tage vor dem Wettkampf beim Training böse verletzte. An Balken und Boden zeigten die Frauen elegante und anspruchsvolle Übungen und wurden am Boden mit einer Mannschaftswertung von 38,15 Pkt. und am Balken mit 34,00 Pkt. belohnt. Am Sprung wurden bestehende Leistungen abgerufen und selbst Victoria sprang nach fast einem Jahr verletzungsbedingt wieder einen guten Überschlag. Nur am Stufenbarren klappte an diesem Tag nicht alles wie gewünscht. Katharina Kersten, Miriam Rebsamen, Victoria […]

» Weiterlesen

Dritter Wettkampf vor der Sommerpause

Während die HSV Turner schon das Ligafinale erfolgreich bestritten haben, wurde am Samstag und am Sonntag bei den Frauen erst der 3. Wettkampf der Ligasaison ausgetragen. Jena war Gastgeber für die 1. und 2. Landesliga. Leicht geschwächt trat die Mannschaft des HSV in der 1. Liga an. So turnten Katharina Kersten und Miriam Rebsamen einen Vierkampf. Katharina überzeugte besonders am Boden. Mit einer Wertung von 14,40 Pkt. wurde sie dafür belohnt. Anika Weinschenk konnte hier ebenfalls eine hohe Punktzahl (13,60) zum Mannschaftsergebnis beitragen. Nach längerer Verletzungspause turnte auch Victoria Schreiber wieder eine Bodenkür. Sie zeigte allerdings noch nicht wieder ihre volle Stärke. An Sprung und Stufenbarren zeigten alle Turnerinnen gute Übungen und konnten an beiden Geräten den 4. Platz sichern. […]

» Weiterlesen

Höhen und Tiefen beim zweiten Landesligawettkampf der Saison

Bei strahlend schönem Wetter war es ein Wochenende mit Höhen und Tiefen für die Turnerinnen des HSV Weimar beim zweiten Landesligawochenende der Saison. Am Vormittag gelang der gelang der Mannschaft des HSV Weimar in der ersten Landesliga wie schon beim letzten Wettkampf der vierte Platz. Dabei fing es am Startgerät Balken diesmal nicht so gut an. Zu viele Stürze waren kein optimaler Auftakt. Doch danach packten die Turnerinnen ihr gesamtes Können aus. So zeigte Anika Weinschenk einen Salto vorwärts mit halber Drehung in ihrer Bodenkür und wurde mit 13,250 Punkten belohnt. Katharina Kersten turnte sowohl den Salto mit einer halben Drehung als auch eine kombinierte Akroreihe und erfüllte somit zusätzliche Anforderungen, die viele wichtige Punkte bringen. Sie erreichte mit 14,800 […]

» Weiterlesen

Start in die Ligasaison

Am Samstag, den 10. März 2018 begann das neue Landesliga-Jahr der Turnerinnen unseres Vereins. Bereits am Samstagvormittag begann der erste Durchgang in Gera, in dem die erste Landesliga ihr Können erfolgreich zeigte. So turnte sich die erste Mannschaft des HSV-Weimar (Katharina Kersten, Theresa Naue, Anika Weinschenk, Victoria Schreiber, Katharina Martin und Heléna Berger) mit gestreckten Armen, Beinen und Füßen und ganz viel Spannung durch souveräne Übungen an den vier Geräten auf den 4. Platz und setzte sich so erfolgreich gegen Gera II und Jena II durch. Am Nachmittag starteten zwei weitere Mannschaften in der zweiten und dritten Liga. Die zweite Weimarer Mannschaft bestritt den Wettkampf krankheitsbedingt nur zu viert, sodass von allen Mädchen (Carly Hubel, Lydia Bothe, Pia Roewer, Isabel […]

» Weiterlesen