Sebastian Merker Länderkampf

Gymnastics Masters Team World Cup Nach der erfolgreichen Premiere des ersten Turnländerkampf der Senioren gegen Japan im Jahr 2022 in Tokio, gab es am 6. Oktober 2023 eine Fortsetzung und Erweiterung. Im niedersächsischen Einbeck turnten die Auswahlmannschaften der Männer und Frauen in fünf Altersklassen. Aus Weimar ist Sebastian Merker aufgrund seiner Leistung bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften zu dem Länderkampf nominiert worden und ging im Nationaltrikot gegen Japan, England und die USA an die Geräte. Nach dem ersten historischen Länderkampf deutscher Turn-Senioren gegen Japan im vergangenen Jahr in Tokio, stand nun nicht nur der Revanchekampf an, sondern der erste Länderkampf im weiblichen Bereich Deutschland gegen Japan in der Altersklasse 30 Jahre und älter. Der hochkarätige Wettkampf fand am Vorabend des Deutschland-Pokal […]

» Weiterlesen

Deutsche Seniorenmeisterschaften Turnen

Sebastian turnt aufs Treppchen Der Kapitän des Ehringsdorfer Turnteams des HSV Weimar hat seiner Kariere einen weiteren Erfolg hinzufügen können.  Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Pirna belegte der 32-Jährige einen sehr guten dritten Platz und erhielt damit die Bronzemedaille. Ein halber Punkt fehlte zu Silber, Gold gewann verdient Jakob Bochmann, der auch Konkurrent für Dresden in der offenen Landesliga Thüringen ist. Mit 13,45 Punkten fand Sebastian einen sehr guten Einstieg in den Wettkampf. Auch mit seinem Auftritt am Pauschenpferd zeigte sich der gebürtige Weimarer zufrieden. Allein die Kampfrichter fanden einige Ansatzpunkte für Abzüge. Doch auch die 10,75 Punkte waren am Ende die drittbeste Übung an diesem Gerät. Zehn Starter gab es in dieser Altersklasse. Auch für das Gerät Ringe bereitete […]

» Weiterlesen

Turnteam zieht in’s Finale ein

Das  Ehringsdorfer Turnteam des HSV Weimar hat beim Heimwettkampf mit Platz drei den Einzug in das Finale um den Mannschaftsmeister perfekt gemacht. In der Turnhalle Prager Straße gewann die Riege von der HSG DHfK Leipzig und ist damit auch der Finalgegner Mitte Juni. Zweiter wurde der Felsenkeller Dresden, der damit gegen den MTV 1860 Erfurt um die Bronzemedaillen turnt. Die TsG Jena wurde Tagesvierter, belegt aber im Gesamtklassement Rang fünf. Vor heimischem Publikum turnte Alexander Winter die mit Abstand beste Pferdübung, insgesamt waren die Weimarer hier die erfolgreichste Mannschaft. Ebenso verhielt es sich am Barren. Hier verdiente sich der frisch gebackene Vater Tobias Grünewald den vordersten Geräte-Rang. Auch an den Ringen lief es sehr gut. Weniger Punkte gab es für […]

» Weiterlesen

Bericht Landesliga Turnen in Jena

Die Tür zum Finale öffnet sich Einen großen Schritt Richtung Finale machten die Turner des Ehringsdorfer Turnteams des HSV Weimar. In Jena ging es erneut spannend zu. Schließlich siegten die Gäste aus Dresden hauchdünn vor dem Tabellenführer aus Weimar und den Leipzigern. Die Hausherren von der TsG wurden Vierte und die dezimierten Erfurter, zu Hause noch Dritter, landeten auf Platz fünf. Beim zweiten Saison-Vergleich traten die Männer um Kapitän Sebastian Merker sicher und nahezu fehlerfrei auf. Am Boden stellten sie das erfolgreichste Team, Tobias Grünewald holte sich hier verdient die Topscorer-Krone. Gleiches gelang Alexander Winter am Pauschenpferd, der auch am Barren einen tollen persönlichen Saisonstart verbuchte. Auch am Barren und Reck war der Titelverteidiger erfolgreich. Sorgenfalten gab es aber an […]

» Weiterlesen

Ehringsdorfer Turnteam siegt bei Saison-Premiere hauchdünn

Die Turner des Ehringsdorfer Turnteams des HSV Weimar gewannen ihren ersten Saisonauftritt in der Landeshauptstadt. In einem vom gastgebenden MTV 1860 Erfurt hervorragend organisierten Auftakt siegten die Mannen um Kapitän Sebastian Merker mit der Winzigkeit von 3 Zehntel Punkten Vorsprung vor den Turnern aus Leipzig. Es folgten die Gastgeber auf Rang drei und die Dresdener auf Rang vier. Jena landete auf dem fünften Platz. Die meisten Punkte erzielten die Weimarer am Boden, den Ringen und am Sprung. Die Tageshöchstnote sicherte sich dieses Mal Tobias Grünewald am Barren sowie Karl Becker am Sprung.Christian Kotte konnte seiner Mannschaft nach kurzer Abstinenz frische Impulse am Reck und auch abseits der Geräte geben. Das zeigt, wie wichtig der Turn-Trainer für seine Mannschaftskameraden ist. Florian […]

» Weiterlesen

Landesliga – Vorbericht

Ohne Druck im Rekord-Teilnehmerfeld Mit zwei Mannschaften starten die Turner des HSV Weimar in die neue Landesliga-Saison. Der Titelverteidiger turnt am 11. März in Erfurt. Es folgen Vergleiche in Jena (26. März), Weimar (30.4.) und beim Liga-Finale in Erfurt oder Chemnitz (11.6.). Beim gemeinsamen Training haben sich die Weimarer bereits auf die Saison eingestimmt. „Das Niveau der Liga ist sehr hoch, nicht zuletzt wegen der beiden sächsischen Mannschaften, die auch wieder um den Titel turnen werden. Nicht vergessen darf man die Mannschaften aus Erfurt und Jena, die traditionell gute Teams stellen.“, analysiert der Kapitän der Ersten, Sebastian Merker. Beim Ehringsdorfer Turnteam schaut man von Vergleich zu Vergleich, denn viele junge Männer stehen vor dem Berufseinstieg bzw. der Familiengründung. Bemerkenswert: für […]

» Weiterlesen

Nach Corona-Pause endlich wieder Kreisjugendspiele des Turnens in Weimar

Vergangenen Samstag am 25.06.2022 fanden die Kreisjugendspiele der Abteilung Turnen statt. 0Vergangenen Samstag am 25.06.2022 fanden die Kreisjugendspiele der Abteilung Turnen statt. Wie sonst auch richtete der HSV Weimar diesen Wettkampf in der eigenen Halle am Humboldtgymnasium aus und hatte auch Turner des Turnvereins aus Niederzimmern zuGast. Dabeisein, Wettkampferfahrung, Freude und Spaß standen bei diesem Wettkampf an oberster Stelle und waren bei allen Aktiven, Trainern, Kampfrichtern, Helfern undZuschauern ins Gesicht geschrieben. Von den Kleinsten AK 5/6/7 bis zu den Kürturnerinnen der AK 14/15 waren viele Altersklassen, sowohl im männlichen als auch im weiblichen Bereich, erfolgreich vertreten. Geturnt wurde der übliche Vierkampf (Mädchen) beziehungsweise Sechskampf (Jungen). Alle Aktiven zeigten nach bestem Können saubere, ansehnliche Übungen an allenGeräten. Wie bei den letzten […]

» Weiterlesen

„Gold und Silber wünsch ich mir…..“

Mit diesem Lied auf den Lippen fuhren die Aktiven des HSV Weimar am Samstag und am Sonntag zur Landeseinzelmeisterschaft Turnen nach Bad Blankenburg. Und genau mit sechs Goldmedaillen und einer Silbermedaille fuhren wir nach zwei anstrengen Tagen bei einer Temperatur von 28°C wieder nach Weimar zurück. Am Samstag turnten die Altersklassen 12 bis 16. Weimar wurde hier von Mabella Banzalla und Henriette Leonhardt vertreten. Beide bestritten ihren ersten Wettkampf und konnten am Sprung und am Boden mit guten Elferwertungen punkten. Den Sprung aufs Treppchen mussten beide auf das nächste Jahr verschieben. Ein heißer Wettkampftag, nicht nur Temperatur bedingt, folgte am Sonntag. Hier starteten die 18-Ü80 Jährigen Sebastian Merker ging an diesem Sonntag nicht nur mit einer Goldmedaille für seine gezeigten […]

» Weiterlesen

Siegpunkte am Stufenbarren eingefahren

Mit einer leicht dezimierten Mannschaft traten die Frauen des HSV Weimar am Sonntag zum 3. Wettkampf der Landesliga Turnen an. Wie schon beim letzten Wettkampf starteten wir am Boden und mussten hier drei neue Turnerinnen einsetzten, da die Spezialisten durch Schule und Praktikum nicht am Wettkampf teilnehmen konnten. Antonia Müller turnte das erste Mal am Boden und konnte mit einer Wertung von 10,25 ganz zufrieden sein. Lea Bierwagen reaktivierte ihre Bodenübung und erhielt 11,20 Punkte. Matilda Rommel turnte schon im letzten Wettkampf Boden und konnte sich 10,95 Punkte sichern. Die Übungen waren alle mit guten Ausgangswerten vorbereitet, nun fehlt es nur noch an Sicherheit und Überzeugungskraft. Am Sprung griffen Ida Karsten und Helene Klemm mit ins Wettkampfgeschehen ein. Alle Turnerinnen […]

» Weiterlesen

Ehringsdorfer Turnteam nach Auf und Ab mit siebtem Titel

Nach einem spannenden Wettkampf stehen die Turner des Ehringsdorfer Turnteams des HSV Weimar bereits zum siebten Mal in Folge als Landesmannschaftsmeister fest. In Erfurt traf der Tabellenerste aus der Goethestadt auf den Zweiten aus Dresden. Beide Mannschaften standen sich zu vier Duellen pro Gerät gegenüber. Dabei trat ein Turner aus der einen gegen einen Turner aus der anderen Mannschaft an. Die Differenz beider Wertungen sorgte für sogenannte Score-Punkte, die Mannschaften aus der Kunstturn-Bundesliga turnen genauso. Das Ergebnis von 41 gegenüber 29 sieht zunächst deutlicher aus, als es zwischenzeitlich war. Am Boden dominierte zunächst der Titelverteidiger vom Ehringsdorfer Turnteam. Alle vier Duelle gingen zugunsten der Weimarer aus. Karl Becker, der am Ende mit 11 Punkten auch Topscorer der Begegnung wurde, Tobias […]

» Weiterlesen
1 2 3 4