Turnteam startet fulminant in die neue Saison

Unerwartet deutlich hat sich das Ehringsdorfer Turnteam des HSV Weimar beim Heimwettkampf den Sieg gesichert. Gegen die starke Konkurrenz aus Dresden, Leipzig, Erfurt und Jena turnten die Mannen von Kapitän Sebastian Merker einen nahezu fehlerfreien Wettkampf. „Wir waren heute sehr konzentriert und konnten unseren Heimvorteil nutzen.“ gab sich der 31-Jährige nach dem Wettkampf sichtlich zufrieden. Nach umfangreichen Wettkampfvorbereitungen und der Übergabe des Pokals der Saison 2020 für den HSV durch Staffelleiter Bernd Markscheffel starteten die Gastgeber am Zittergerät Pauschenpferd. Allein Alexander Winter brachte starke 14 Punkte ins Mannschaftsergebnis ein. Damit sicherte er sich die Tageshöchstnote an diesem Gerät. Das gelang erneut Topscorer Tobias Grünewald, der die Kampfrichter am Sprung, Barren und Boden mit seinen äußerst schwierigen und sauberen Vorträgen überzeugte. […]

» Weiterlesen

Turner sahnen bei Jahreshöhepunkt kräftig ab

Edelmetall satt beim Deutschland-Pokal der Senioren Vier Mitglieder des Ehringsdorfer Turnteams wagten sich am Wochenende an die Herausforderung Deutschland-Pokal der Senioren im Rheinland. Beim guten Gastgeber 1. FC Spich 1911 errangen Tobias Grünewald, Sebastian Merker, Jörg Wolfram und Peter Bongartz nationale Ehren. Tobias und Sebastian belegten in der jüngsten Altersklasse die sensationellen Platzierungen mit der Silber- bzw. der Bronzemedaille. Während Sebastian sehr ausgeglichen turnte, ragte bei Tobias der Sprung heraus. Aber auch am Barren erzielte er den Bestwert aller Teilnehmer. Sein Kapitän aus der Landesliga versetzte die Zuschauer vor allem am Reck und den Ringen in Erstaunen. Aber auch am Boden sammelte er wichtige Zähler für seinen Erfolg. Nach dem Wettkampf fanden beide Vorturner aber auch anerkennende Worte für ihre […]

» Weiterlesen

Sieg nach Schreckmoment

Einen nervenaufreibenden Ligaauftakt erlebten die Turner des Ehringsdorfer Turnteams. In einem von zwei Vergleichen in diesem Jahr siegten Sebastian Merker, Tobias Grünewald, Nils Bunge, Jörg Wolfram und Florian Merker knapp vor dem MTV 1860 Erfurt und der gastgebenden TsG Jena. Vierte wurden die Starter des TGV Waltershausen. Dabei begann der Wettkampf mit einem Schreckmoment. Der nationale Vizemeister der Senioren von vor einer Woche, Tobias Grünewald, landete unglücklich in seiner Angangsbahn am Boden und musste seine Übung abbrechen, ein Schock auch für seine Teammitglieder. Nach einigen Tests ging es für Tobias aber am Pferd, den Ringen und am Barren weiter. Dort holte er mit toller Ausführung auch alle Gerätbestwertungen. Derweil turnten die anderen vier Männer solide ihre Übungen am Startgerät Boden […]

» Weiterlesen